Sesambällchen mit Nussnougat-Creme

Rezept zu "Familienklassiker"

Sesambällchen mit Nussnougat-Creme

Arbeitszeit: 30 min

Zubereitungsdauer: 40 min

 

Zutaten für 12 Stück

Geschmacksneutrales Öl zum Frittieren

2 Tassen Klebeismehl, 1/3 Tasse zum Bestäuben

½ TL Backpulver

¾ Tasse brauner Zucker

¼ TL Salz

½ Tasse ungeschälte Sesamsamen

3 EL Nussnougat-Creme

 

In einem großen Topf eine 5 cm hohe Ölschicht mit Hilfe eines Fett-Thermometers auf 176 °C erhitzen. Reismehl und Backpulver in einer hitzebeständigen Schüssel verquirlen.

Zucker, Salz und 1 Tasse Wasser in einer mittelgroßen Pfanne zum Kochen bringen und verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Von der Platte nehmen und mit dem Reismehl vermischen, bis sich ein kompakter, klebriger Teig bildet. Ca. 5 min abkühlen lassen und anschließend auf einer bemehlten Oberfläche per Hand etwa 2 min mit einer zusätzlichen 1/3 Tasse Reismehl zu einem geschmeidigen Teig weiterverarbeiten. Der Teig sollte noch immer leicht klebrig sein. In 12 Bällchen aufteilen und in Frischhaltefolie wickeln.

Den Sesam in einen tiefen Teller füllen. Die Teigbällchen mit dem Daumen leicht plattdrücken. Einen ¾ TL Nussnougat-Creme in die Mitte geben, mit dem Teig umschließen und diesen am Rand zusammenzwicken, um die Teigkugel sicher zu verschließen. Die Bällchen mit etwas Wasser einpinseln und im Sesam wälzen, bis sie komplett umhüllt sind.

Die Bällchen etappenweise 5 min lang goldbraun frittieren. Mit einem Schaumlöffel aus der Pfanne heben und auf einem mit Küchenrolle ausgelegten Teller ablegen. Leicht abkühlen lassen und servieren. Frisch zubereitet schmecken sie am besten. 

 

Mollys Foodblog

Mehr Food: