Frühling bedeutet in Vermont vor allem eines: Ahornsirup-Zeit! Für knapp vier Liter braucht man 150 Liter Baumsaft, kein Wunder, dass er so kostbar ist! Gesines Schwiegermutter, Schwägerin und ihre Nichte kommen dann auf die Farm als Erntehelferinnen - und werden mit einem tollen Frühstück belohnt. Zuerst gibt es einen deftigen Auflauf mit Kruste und herzhafter Füllung: ganz unten Kroketten, darauf Hackfleisch mit etwas Ahorn, dann eine Schicht Rührei, bevor alles mit Cheddar überbacken wird. Außerdem kommen Blaubeerpfannkuchen und ein herrlicher Topfkuchen auf den Tisch. Und als kleiner Frühlingsgruß - obwohl noch Schnee liegt - bunte Ahornkekse.

MEHR VIDEOS