Orecchiette mit Spargelbrokkoli und Wurstbrät

Rezept zur Folge "Italienisches Dinner“

Orecchiette mit Spargelbrokkoli und Wurstbrät

Arbeitszeit: 25 min

Zubereitungsdauer: 30 min

 

Zutaten für 4-6 Portionen

Salz

200 g Orecchiette

1 Pfund Wurstbrät

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

200 g Spargelbrokkoli, in 1,5 cm große Stücke geschnitten

1 ½ Tassen frisch geriebener Parmesan

Schale und Saft einer Zitrone

Chiliflocken

Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

 

In einem Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Orecchiette hinzufügen und bissfest kochen (3 min kürzer als auf der Packung angegeben). ½ Tasse Pastawasser abfüllen, dann die Nudeln abgießen.

Eine große Pfanne auf mittlerer Stufe erhitzen. Das Wurstbrät hineingeben und mit einem Kochlöffel zerkleinern. Ca. 7 min anbräunen. Mit einem Schaumlöffel das Wurstbrät aus der Pfanne nehmen, sodass das Bratfett zurückbleibt. 30 Sekunden lang den Knoblauch darin anbraten. Den Spargelbrokkoli hinzugeben und 7 min garen, bis er zart aber noch knackig ist. Die Hitze etwas verringern und die Pasta und das Wurstbrät, zusammen mit Parmesan, Zitronenschale und -saft, einer großzügigen Prise Chiliflocken und schwarzem Pfeffer hinzufügen. Mehrere TL Pastawasser hinzugeben und unter Rühren weiterkochen, bis alles einen schönen Glanz bekommt. Nach Bedarf mehr Pastawasser untermischen. Abschmecken und vor dem Servieren mit Parmesan bestreuen. 

 

 

Die Folge zum Rezept:

Mehr Food:

Mollys Foodblog