Neun Tipps: Mehr Privatsphäre

Großartige Sichtschutz-Optionen

Wir haben unsere Lieblingsideen für die Schaffung einiger privater Räume im Garten oder auf dem Balkon zusammengefasst. Unabhängig von Budget oder der Größe des Bereiches gibt es Lösungen:

Portabler Sichtschutz

Die Verwendung eines tragbaren Sichtschutzes kann dazu beitragen, Privatssphäre überall im Garten zu schaffen. Und das Beste daran: Da der Sichtschutz leicht zu verschieben ist, kannst du ihn für eine Vielzahl von Funktionen verwenden. Zum Beispiel, um einen Bereich für Kinder zu erstellen, oder verwenden, um einen separaten Sitzbereich zu erstellen.

Lebende Mauer

Lebende Wände sind in den letzten Jahren aus gutem Grund immer beliebter geworden. Sie sehen fabelhaft aus und leisten hervorragende Arbeit bei der Schaffung von Privatsphäre. Wenn du keinen grünen Daumen hast, wende dich bitte an einen örtlichen Landschaftsgärtner, um herauszufinden, was an so einer Wand am besten funktioniert.

Bäume & Sträucher

Sich in der Natur umzusehen und Bäume und Sträucher als Inspiration für den eigenen Garten zu nutzen, ist immer eine großartige Idee, um ein wenig Privatsphäre im Außenbereich zu schaffen. Wenn du das Glück hast, einen Hinterhof zu haben, bist du wirklich nur durch dein eigenes Budget begrenzt. Auch hier ist es eine gute Idee, sich bei einem Landschaftsgärtner zu erkundigen, welche Bäume oder Sträucher am besten zu deinen Bedürfnissen passen. Bei älteren Häusern gibt es möglicherweise bereits mehrere Bäume, die du einfach ausfüllen können. Wenn du einen kleinen Balkon hast, kannst du Topfbäume oder Sträucher verwenden, um den Platz einfach abzusperren.

Metallwände

Diese Metallwand ist eine schicke und moderne Lösung für einen größeren Gartenbereich. Durch eine zusätzliche Koordinierung der Außenbeleuchtung sehen die Metallschirme viel mehr nach Spot aus und fügen sich nahtlos in den Außenbereich ein.

Eine hohe Hecke

Wenn du dir nicht über eine Vielzahl unterschiedlicher Bäume und Sträucher Gedanken machen willst, solltest du eine große, hohe Hecke als Lösung für deine Privatsphäre im Freien in Betracht ziehen. Das ist eine großartige Option, wenn du etwas erstellen möchten, das wie ein natürlicher Zaun im Freien aussieht und sich so anfühlt. Du kannst dich für eine größere Hecke entscheiden, oder wenn du etwas mehr Flexibilität hast, kannst du eine etwas kleinere kaufen, die in den nächsten Jahren kräftig wächst.

Hoher Zaun, zum Beispiel aus Holz

Anstatt jedes Stück Holz bündig auf das letzte zu legen, lasse zwischen den einzelnen Teilen deines Zauns etwas Platz, um das Aussehen eines Bildschirms zu erhalten. Es ist ein moderner, stilvoller Look, der mit einer Vielzahl von verschiedenen Häusern großartig aussehen könnte.

Gitter

Du kannst auch offene Gitter verwenden, damit das Grün hineinwachsen kann. Wenn du einen Balkon hast, kannst du eine Vielzahl verschiedener Topfpflanzen mit größeren Gitterstücken versehen, in der Hoffnung, dass die Pflanzen sie bald vollständig bedecken.

Steinwand

Wenn du nach einer soliden und dauerhaften Lösung für die Privatsphäre in deinem Garten suchst, solltest du eine Steinmauer in Betracht ziehen. Diese Option kann recht teuer sein, sodass du ein größeres Budget benötigst. Solltest du in einem Klima leben, in dem es sehr heiß ist und Holz nicht sehr lange schön bleibt, ist das eine gute Alternative.

Wellblechzaun

Ein Wellblechzaun ist eine weitere moderne Option für das Umzäunen im Freien. Diese Art von Zaun ist oft billiger als ein traditioneller Holzzaun, sieht aber viel schlanker aus als ein Maschendrahtzaun. Die Kombination von gleichmäßig verteilten Holzbalken mit Metall schafft es wirklich, den Metallzaun optisch „aufzuwärmen“ und ihn nicht zu stark aussehen zu lassen.

Outdoor-Vorhänge

Wenn du nur einen kleinen Teil deiner Terrasse abdecken musst, versuche Vorhänge im Freien. Du kannst auch Vorhänge um ein Freiluftgitter, einen Pavillon oder eine Plattform verwenden. Stelle sicher, dass alle von den ausgewählten Außenvorhänge aus wetterbeständigem Außengewebe bestehen, das Sonne und Regen standhält.

Video: Drei "Garten-Make-Over"-Tipps