Mollys Foodblog: Tomatensalat mit grünen Bohnen und Weizen

Das Rezept zur Sendung Folge "Frisch vom Feld"!

Tomatensalat mit grünen Bohnen und Weizen

Arbeitszeit: 35 min; Zubereitungszeit: 2,5 h

Zutaten: Für 6-8 Portionen

  • 175 g Weizenkörner
  • Salz und Pfeffer
  • 1 EL ungesalzene Butter
  • ½ Pfund grüne Bohnen, in 2,5 cm große Stücke geschnitten
  • 3 EL Honig
  • 2 EL Sherry-Essig
  • 3 Limetten
  • ½ Tasse Olivenöl
  • 450 g bunte Tomaten, halbiert
  • 300 g Kirschtomaten, halbiert
  • 350 g Eiertomaten, in große Stücke geschnitten
  • 1 Knoblauchzehe, gerieben
  • 1 große Jalapeño, dünn geschnitten
  • 1 kleine rote Zwiebel, dünn geschnitten
  • ½ Tasse frische Basilikumblätter
  • ½ Tasse frische Minze

Die Weizenkörner in einem mittelgroßen Topf mit 1 TL Salz in 1 ¼ l Wasser aufkochen und dann abgedeckt 1 ½ h köcheln lassen. Anschließend ohne Deckel noch ca. 30 min köcheln lassen, bis das restliche Wasser verdampft ist, und die Weizenkörner noch etwas Biss haben. Die Butter unterrühren und mit schwarzem Pfeffer würzen. Zur Seite stellen.In einem mittelgroßen Topf stark gesalzenes Wasser zum Kochen bringen.

Eine mittelgroße Schüssel mit Eiswasser füllen. Die Bohnen zum kochenden Wasser geben und 4-5 Minuten kochen, bis sie leuchtend grün und noch knackig sind. Mit einem Schaumlöffel in das Eiswasser heben, um den Garprozess zu stoppen. Abgießen und zur Seite stellen. Für das Dressing Honig, Sherry-Essig, den Saft einer Limette, 1 TL Salz und schwarzen Pfeffer in einer Schale verquirlen. Langsam das Olivenöl hinzugeben und weiter quirlen, bis es emulgiert.

Tomaten, Knoblauch, Jalapeño, Zwiebel und grüne Bohnen hinzugeben, mit Salz und Pfeffer würzen und gründlich vermischen. 30 Minuten ziehen lassen und dann die Basilikumblätter und die frische Minze unterheben. Die Weizenkörner auf einen Servierteller füllen und mit einem Schaumlöffel die Tomaten-Bohnenmischung darauf verteilen. Mit etwas Salz bestreuen und optional mit dem verbliebenen Dressing in der Schüssel servieren.

Episode zum Rezept:

Mehr Food-Clips:

Mollys foodblog