Tomaten-Kürbissuppe

"Snacks für den Posaunen-Chor"

Tomaten-Kürbissuppe

Arbeitszeit: 20 min

Zubereitungsdauer: 1 h 30 min

 

Zutaten für 8-10 Portionen:

1 Butternut-Kürbis (2 ½ bis 3 Pfund), halbiert und entkernt

2 ½ EL Olivenöl

¾ TL Salz

Schwarzer Pfeffer

¼ TL Zimt

¼ TL Paprikapulver, edelsüß

¼ TL Cayennepfeffer

1/8 TL Nelkenpulver

1 große Zwiebel gehackt

4 Knoblauchzehen, gehackt

die Blätter von 4 Thymianzweigen

2 Dosen geröstete Tomaten

3 Tassen Gemüsebrühe

Parmesan

 

Den Ofen auf 190 Grad vorheizen.

Die Kürbishälften mit der Schnittseite nach oben auf ein Backblech legen und mit ½ EL Olivenöl einpinseln. Gleichmäßig mit ¼ Salz, Pfeffer, Zimt, Paprika, Cayennepfeffer und Nelkenpulver bestreuen. Ca. 1 h backen, bis sich eine Gabel ganz leicht hineinstecken lässt. 

In einem großen Topf auf mittlerer Stufe 2 EL Olivenöl erhitzen. Darin die Zwiebel mit ½ TL Salz 5-7 min anschwitzen. Den Knoblauch und Thymian hinzufügen und weitere 2 min anbraten. Anschließend die Zwiebeln zusammen mit den Tomaten (inkl. Saft) in der Küchenmaschine fein mixen und zurück in den Topf füllen. 

Das Kürbisfleisch herauslösen und zusammen mit der Gemüsebrühe in der Küchenmaschine fein mixen. Zur Tomatensuppe geben und aufkochen lassen, anschließend die Suppe 20 min abgedeckt köcheln lassen und gelegentlich umrühren. Abschmecken und auf Schälchen verteilen. Mit Olivenöl und geriebenem Parmesan garnieren. 

 

Folge zum Rezept:

Mehr Rezepte:

Mollys Foodblog