Molto Bene: Spaghetti crudaiola mit Bottarga

Das Rezept zur Folge 31!

Spaghetti crudaiola mit Bottarga

Zutaten (für 4 Personen)

  • 400 g Cocktailtomaten
  • 2 Knoblauchzehen
  • Schale einer Zitrone
  • Petersilie
  • Bottarga (gesalzener Meeräschenrogen)
  • Öl
  • Pfeffe
  • 350 g Spaghetti
  • Nudelwasser

Die Tomätchen halbieren, den Knoblauch vierteln und die Zitronenschale abreiben oder dünn schälen und in feine Julienne-Streifen schneiden. Alles in einer Schüssel vermischen. Dann gehackte Petersilie, grob geraspelte Bottarga, frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer und reichlich Olivenöl zugeben und am besten zwei Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen. In dieser Zeit ein paar Mal umrühren. Vor der weiteren Verwendung den Knoblauch entfernen.

Spaghetti in reichlich Salzwasser al dente kochen. Dabei etwas Kochwasser abschöpfen. Die Pasta abgießen und sofort in die Schüssel mit den Tomaten und der Bottarga geben. Gut durchmischen. Jetzt nach und nach kleine Mengen Nudelwasser einrühren, bis das Gericht eine cremige Bindung bekommt.

Mit noch mehr Öl verfeinern und mit Petersilie und Zitronenschale bestreut servieren.