Mollys Foodblog: Schokoladen Kuchen & Tahini Glasur

Das Rezept zur Sendung!

Rezept mit freundlicher Genehmigung von Molly Yeh.

Schokoladen-Tahini-Kuchen mit dem Tahini-Glasur

Kuchen:
1 3/4 Tassen Allzweckmehl
1 3/4 Tassen Kristallzucker
1 Tasse ungesüßtes Kakaopulver
1 1/2 Teelöffel Backpulver
1 1/2 Teelöffel Salz
1 Tasse Vollmilch
1/2 Tasse Tahini
1/4 Tasse geschmacksneutrales Öl
1 Esslöffel Vanilleextrakt
2 große Eier
3/4 Tasse gebrühter Kaffee bei Raumtemperatur

Glasur:
2 Tassen (4 Stäbchen) ungesalzene Butter, erweicht
1 Tasse Tahini
4 Tassen Puderzucker
1 Esslöffel Vanilleextrakt
1/2 Teelöffel gemahlener Zimt
1/4 Teelöffel Salz

Für den Kuchen: Heizen Sie den Ofen auf 175 Grad Celsius vor. Fetten Sie die Böden von zwei 20 cm Kuchenformen mit Antihaft-Kochspray ein und legen Sie sie beiseite.
Mehl, Kristallzucker, Kakaopulver, Backpulver, Backpulver und Salz in einer großen Schüssel verquirlen. In einer separaten mittelgroßen Schüssel Milch, Tahini, Öl, Vanille und Eier verquirlen. Die feuchten Zutaten zu den trockenen Zutaten geben und umrühren. Den Kaffee einrühren.
Gießen Sie den Teig in die vorbereiteten Kuchenformen und backen Sie, bis ein in der Mitte eingesetzter Zahnstocher sauber herauskommt, ungefähr 28 Minuten. Lassen Sie die Pfannen auf einem Gestell 10 Minuten lang abkühlen und nehmen Sie sie dann heraus, um sie vollständig abzukühlen.
Zum Zuckerguss: Butter und Tahini in einer mit einem Paddelaufsatz ausgestatteten Schüssel cremig rühren. Nach und nach den Puderzucker dazugeben und mischen. Vanille, Zimt und Salz untermischen.
Eine Tortenschicht auf einen Servierteller legen und mit etwas Zuckerguss bedecken, dann mit der zweiten Tortenschicht bedecken. Die Oberseite und die Seiten des Kuchens einfrieren und bei Raumtemperatur servieren.

Ausbeute: 6 bis 8 Portionen
Vorbereitung: einfach

Aktivitätszeit: 30 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 40 Minuten (einschließlich Abkühlzeit)

Das Rezept zum Kuchen: