Red Velvet-Törtchen

Rezept zur Folge "Winterfreuden"

Red Velvet-Törtchen

Arbeitszeit: 1h 10 min

Zubereitungsdauer: 2h 55 min

Zutaten für 12 Stück

 

Für den Teig

1 ½ Tassen Weißmehl

1 Tasse Kristallzucker

2 EL Kakaopulver

2 ¼ TL Backpulver

½ TL Salz

1 Tasse Buttermilch, zimmerwarm

½ Tasse Kokosöl, geschmolzen

2 TL Vanille-Extrakt

2 TL Apfelessig

1 TL rote Lebensmittelfarbe

1 großes Ei, zimmerwarm

Für die Füllung

1 ½ Tassen Puderzucker

4 EL Frischkäse, zimmerwarm

2 EL ungesalzene Butter, zimmerwarm

1 ½ EL Sahne oder Buttermilch

1 Prise Salz

 

Für den Marshmallow-Überzug

¾ TL Vanille-Extrakt

3 ¾ TL Gelatinepulver

½ Tasse Zucker

1/3 Tasse Maissirup

1 Prise Salz

Kochspray

 

Außerdem

170 g gesüßte Kokosraspeln

 

Für die Küchlein den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Ein 12-er Muffin-Blech mit Papierförmchen versehen. Mehl, Zucker, Kakaopulver, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen. In einer anderen Schüssel Buttermilch, Kokos-Öl, Vanille, Apfelessig, Lebensmittelfarbe und Ei verquirlen. In zwei Etappen die trockenen Zutaten unter die feuchten heben und gut vermischen. Jedes Muffinförmchen mit je ¼ Tasse Teig füllen und 20-25 min backen, bis die Küchlein den Zahnstochertest bestehen. Das Blech auf einem Rost 10 min abkühlen lassen und dann die Muffins herausheben und eine Stunde lang auf dem Rost abkühlen lassen. 

Für die Füllung Puderzucker, Frischkäse, Butter, Sahne und Salz in einem Standmixer mit Flachrührer-Aufsatz zunächst bei niedriger Geschwindigkeit vermengen, dann bei hoher Geschwindigkeit zu einer luftigen Creme aufschlagen. In einen Spritzbeutel mit einer ca. 1,5 cm großen Öffnung füllen. 

Die Muffins aus den Papierförmchen lösen, und umgedreht auf ein Blech mit Backpapier legen. Mit einem Apfelentkerner ein Loch in die Mitte schneiden und die Füllung hineingeben. 

Für den Marshmallow-Überzug im Standmixer die Vanille mit ¼ Tasse Wasser verquirlen und die Gelatine hineinstreuen. In einem kleinen Topf Zucker, Maissirup, und Salz in ¼ Tasse Wasser einrühren und mit einem Zuckerthermometer versehen. Auf 115 Grad erhitzen und den dann sofort vom Herd nehmen. Den Mix auf niedriger Stufe zur Vanille-Gelatinemischung in die Standmixerschüssel geben. Anschließend alles 7-10 min auf höchster Stufe luftig aufschlagen.

Einen Spatel mit Kochspray einsprühen und einen Spritzbeutel mit einer runden 1,5 cm Tülle versehen. Die Marshmallow-Masse mit Hilfe des Spatels einfüllen und diesen mit einem Bindedraht verschließen. 

Die Kokosraspeln in einen tiefen Teller füllen. 

Jeden Muffin mit einem großen Klacks Marshmallow-Masse versehen und mit dem Spatel verstreichen, sodass der Muffin damit gleichmäßig (inkl. Seiten) bedeckt ist. Da sich die Marshmallowmasse schnell verfestigt, sollte dies zügig erfolgen. In den Kokosraspeln wälzen, 15 min ruhen lassen und dann sofort servieren.

 

Video zum Rezept:

Mehr: