Schnelle Küche: Pfannenpizza mit Barbecue-Huhn und Knoblauch-Fritten

Das Rezept zur Sendung! Folge 30

Diese Pfannenpizza ist ein perfekter Mix aus salzig und süß, würzig-säuerlich und scharf. Der knusprig gebackene Pizzateig ist mit Barbecue-Huhn, Mozzarella und Cheddar belegt. Etwas Honig mit Koriander und Frühlingszwiebeln runden diesen käsigen Traum ab.
Zutaten (für 2-4 Personen):
1 fertiges Grillhuhn
Extra Vergine Olivenöl
1 rote Zwiebel
3-4 Zehen Knoblauch
Salz und Pfeffer
½ Tasse Hühnerbrühe
1 Tasse Ketchup
¼ Tasse hellbrauner Zucker
¼ Tasse Melasse
¼ Tasse Apfelessig
¼ Tasse Worcestershire-Sauce
1 EL Pimentón (geräucherter süßer Paprika)
1 EL Senfmehl
300 g fertiger Pizzateig oder schneller selbstgemachter Pizzateig (Rezept unten)
Mehl zum Bestäuben
etwa 1 EL Maismehl
1 Prise rote Chiliflocken
je 1 Tasse geraspelter Mozzarella und gelber Cheddar
etwa 2 EL Honig
2 EL Chilisauce
Korianderblätter
Frühlingszwiebeln in Scheiben
Frische Jalapeños in Scheiben
Knoblauchpommes zum Servieren (Rezept unten)

Den Ofen möglichst heiß vorheizen (280 °C), den Rost auf mittlerer Schiene. Eine gusseiserne Pfanne (30 cm Durchmesser) auf mittelhoher Flamme erhitzen (damit der Pizzaboden schön knusprig wird). Alle Zutaten zusammen suchen. Das Grillhuhn enthäuten, entbeinen und das Fleisch in mundgerechte Stücke zerzupfen. Zwiebel schälen und in Scheiben schneiden, den Knoblauch schälen, reiben oder hacken. Eine zweite gusseiserne Pfanne auf mittelhoher Flamme mit einem guten Schuss Öl erhitzen. Darin Zwiebeln und Knoblauch unter Rühren ein paar Minuten anschwitzen und mit Salz und Pfeffer würzen.
Mit der Brühe ablöschen und köcheln lassen, bis die Flüssigkeit fast verdampft ist. Jetzt Ketchup, Zucker, Melasse, Essig, Worcestershire-Sauce, Paprika und Senfmehl zugeben. Das Hühnerfleisch in der Sauce schwenken und vom Herd nehmen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Oberfläche kreisförmig auswalzen, bis er etwas größer ist als der Durchmesser der vorgeheizten Pfanne. Die Pfanne vom Herd nehmen, den Boden mit Maismehl bestreuen und den Teig so hinein drücken, dass er die Ränder möglichst bedeckt. !Aufpassen! , die Pfanne ist heiß. Den Teig mit Olivenöl bestreichen und mit etwas Salz und Pfeffer oder roten Chiliflocken bestreuen. Das Hühnerfleisch darauf verteilen und mit dem Käse bestreuen. Die Pizza 10-12 Minuten im Ofen backen bis sie goldbraun ist und schön Blasen wirft.
In einem Topf auf kleiner Flamme Honig, einen Spritzer Wasser und die Chilisauce aufkochen. Die fertige Pizza mit der Honigmischung beträufeln und mit Frühlingszwiebeln, Korianderblätter und Jalapeños bestreuen.
Schneller Pizzateig:
250 ml warmes Wasser
1 Päckchen Trockenhefe (für Pizza)
2 EL Extra Vergine Olivenöl, und etwas mehr um den Teig damit zu bestreichen
1 EL Honig
2 TL koscheres Salz
350 g helles Weizenmehl
Die Küchenmaschine mit Knethacken bestücken. Warmes Wasser und die Trockenhefe hineingeben und 5 Minuten lang entwickeln lassen. Olivenöl, Honig und Salz zugeben und die Küchenmaschine einschalten. Nach und nach das Mehl zugeben und zu einem Teig verarbeiten. Aus dem Teig eine Kugel formen, diese in eine Schüssel legen, mit Olivenöl bestreichen und zugedeckt 1 Stunde lang gehen lassen. Den Teig in 2 Hälften schneiden: 1 Hälfte für die Pfannenpizza verwenden, die andere für eine spätere Verwendung einfrieren.
Knoblauch-Fritten:
1 Beutel dicke Tiefkühl-Fritten
3 EL geschmolzene Butter
50 g geriebener Parmesan
1 TL granulierter Knoblauch
1 TL getrocknete Petersilie
1 TL Oregano
½ TL gemahlene Peperoncini oder rote Chiliflocken
Den Ofen auf 280°C vorheizen. Die Fritten auf einem Backblech verteilen und im Ofen 15-20 sehr knusprig backen. Fritten in eine große Schüssel geben und mit der Butter und den restlichen Zutaten vermischen. Heiß servieren!

Episode zum Rezept:

Mehr Food-Clips: