Schnelle Küche: Mexi-Mac-Burger mit Kartoffelgittern

Das Rezept zur Sendung! Folge 17

h3

Das sind meine Burger mit Südstaaten-Twist, ich nenne sie Mexi-Mac-Burger. Die Pattys bestehen aus Rinderhack und weicher Chorizo. Und nur ein paar Gewürze machen aus gefrorenen Kartoffelgittern eine knusprig-scharfe Beilage.

Zutaten (für 4 Personen):

Für die Kartoffelgitter:

  • 1 Beutel gefrorene Kartoffelgitter
  • Salz und Pfeffer
  • ½ TL gemahlener Kreuzkümmel
  • ½ TL Chilipulver
  • ½ TL gemahlener Koriander
  • ½ TL granulierter Knoblauch
  • 3-4 Frühlingszwiebeln

Für die Burgersauce:

  • 250 ml Sauerrahm
  • 125 ml Ketchup
  • 1 kleines Glas eingelegte Jalapeños, mild, scharf oder gemischt

Für die Burger:

  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 kleine weiße Zwiebel
  • 250 g weiche Mexikanische Chorizo (Rind oder Schwein)
  • 500 g Rinderhack
  • Salz und Pfeffer
  • etwa 1 EL Worcestershire-Sauce
  • 1 EL neutrales Pflanzenöl
  • 1 Kopf Romana- oder Eisbergsalat
  • 4 Scheiben gelber Cheddar
  • 4 Scheiben Pepper-Jack-Käse
  • 4 Burgerbrötchen mit Sesam
  • Essiggurken in Scheiben
  • 1 Flasche Taco-Sauce, mild oder scharf
  • zum Servieren Mezcal Sour (Rezept unten)

Ofen auf 230°C vorheizen, mit dem Rost auf mittlerer Schiene. Alle Zutaten zusammen suchen. Für die Kartoffelgitter: Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Kartoffelgitter darauf verteilen und 25 Minuten im Ofen backen. Zur Hälfte der Backzeit das Blech schütteln, um die einzelnen Gitter zu trennen. In einer kleinen Schüssel 1 TL Salz und ½ TL Pfeffer mit Kreuzkümmel, Chili, Koriander und Knoblauchgranulat vermischen. Die Frühlingszwiebeln in dünne Scheiben schneiden und mit den Gewürzen vermischen. Diese Gewürzmischung mit den Kartoffelgittern vermengen. Für die Burgersauce: In einer kleinen Schüssel Sauerrahm und Ketchup verrühren. Die Jalapeños aus der Lake nehmen und auf ein Brett geben. Ein bisschen von der Lake in die Sauce rühren. Die Jalapeños fein hacken und ebenfalls in die Sauce rühren. Für die Burger: Eine große gusseiserne Pfanne auf mittelhoher Flamme erhitzen. Knoblauch und ein Viertel der Zwiebel (den Rest für das Topping aufheben) schälen und reiben. Die Chorizo pellen und das Brät in eine Schüssel geben. Rinderhack zugeben und mit Salz, Pfeffer, Knoblauch, Zwiebeln und Worcestershire-Sauce würzen. Alles gut vermischen. Den Fleischteig in 4 Teile teilen und daraus 4 Pattys formen (in der Mitte etwas eindrücken, damit sie gleichmäßig garen). Die Pattys mit etwas Öl beträufeln. Die restliche Zwiebel hacken und den Salat in Streifen schneiden (etwa 2 große Handvoll). Die Pattys in die Pfanne geben und 4-5 Minuten braten. Dann umdrehen, mit je einer Scheibe der beiden Käsesorten belegen und weitere 2-3 Minuten braten. Die Burgerbrötchen aufschneiden. Auf die unteren Hälften Zwiebeln, Gurkenscheiben, Salat, die Pattys und Burgersauce geben und mit den oberen Hälften bedecken. Mit den Kartoffelgittern und der Taco-Sauce servieren.

Mezcal-Sour

Zutaten (für 1 Person):

  • Eis
  • 5 cl Mezcal
  • Saft einer Zitrone
  • Saft einer Limette
  • 2 EL Zuckersirup
  • Sodawasser, zum Aufspritzen

Eis, Mezcal, die Säfte und den Sirup in einen Shaker geben und kräftig schütteln. In ein mit Eis gefülltes Longdrink-Glas sieben und mit einem Spritzer Sodawasser auffüllen

Episode zum Rezept:

Mehr Food-Clips:

Schnelle Küche mit Rachael Ray