Latkes mit Räucherlachs, Apfelmus und pochierten Eiern

"Frühstück und Mitternachtssnack"

"Amy Schumer kocht über": Das Rezept zur Sendung Folge 1

Latkes mit Räucherlachs, Apfelmus und pochierten Eiern

3 große Kartoffeln

1 Gemüsezwiebel

2 Eier für die Latkes

Eine Handvoll Mehl

Salz

3 Eier zum Pochieren

1 Spritzer Weißweinessig

6 Äpfel

100 g Räucherlachs in Streifen geschnitten

Einige Streifen knusprig gebratener Speck

 

Die Kartoffeln reiben und zum Abtropfen in ein Sieb füllen. Flüssigkeit mit den Händen herausdrücken, damit die Latkes in der Pfanne knusprig werden.

Wasser in einem mittelgroßen Topf zum Kochen bringen. Die Zwiebel halbieren, in feine Streifen schneiden und mit den Eiern unter die Kartoffeln mixen. Großzügig salzen und das Mehl gründlich einrühren.

Weißweinessig und eine Prise Salz ins kochende Wasser geben. Den Herd ausschalten und die Eier ins nicht mehr sprudelnde Wasser aufschlagen. Bei geschlossenem Topfdeckel 9 Minuten garen lassen.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Handtellergroße Latkes formen und in die Pfanne geben. Salzen und anbraten (4-6 Minuten je Seite). Wenden, sobald die Unterseite goldbraun ist. Etwas Butter hinzufügen, damit die andere Seite besser bräunt. Die pochierten Eier mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser heben.

Die Äpfel ungeschält grob schneiden (das Kerngehäuse entfernen) mit etwas Wasser in einem Topf erhitzen und dämpfen bis sie weich sind. In der Küchenmaschine zu einem Mus pürieren.

Die Latkes mit Räucherlachs, pochierten Eiern, Speck, Sellerie-Fenchel-Salat (Rezept siehe unten) und Apfelmus anrichten.

 

Zur Folge:

Mehr Rezepte: