Kotelett-Rippchen

Rezept zu "Winterfreuden"

Kotelett-Rippchen

Arbeitszeit: 35 min

Zubereitungsdauer: 2h 40 min

 

Zutaten für 4 Portionen

¼ Tasse hellbrauner Zucker

2 EL Kristallzucker

1 TL Chilipulver

1 TL Knoblauchpulver

1 TL Zwiebelpulver

1 TL Paprikapulver

Salz und frischgemahlener Pfeffer

3 Pfund Kotelett-Rippchen

2 Tassen Barbecue-Sauce

 

Den Ofen auf 140 Grad vorheizen.

Für die Trockenmarinade Zucker, Chili-, Knoblauch-, Zwiebel- und Paprikapulver mit 2 TL Salz und schwarzem Pfeffer (ca. 30 Umdrehungen mit der Pfeffermühle) in einer kleinen Schale vermischen. 

Die Rippchen auf ein mit Alufolie ausgelegtes Blech legen. Das Folienblatt muss groß genug sein, um das Fleisch komplett damit einzuwickeln. Das Fleisch gründlich mit der Trockenmarinade einreiben und anschließend die Rippchen fest mit der Alufolie umwickeln, sodass der Bratensaft nicht herausfließen kann. 2 Stunden backen, bis das Fleisch so zart ist, dass es sich mit einer Gabel leicht vom Knochen lösen lässt. 

Die Barbecue-Sauce bei mittlerer Hitze in einem kleinen Topf erwärmen. Die Rippchen aus dem Ofen holen und auswickeln. Den Bratensaft zur Barbecue-Sauce geben, einrühren und die Sauce 7 min köcheln lassen, bis sie sich verdickt. Eine Grillplatte oder einen Grill auf mittlerer Stufe erhitzen. Die Rippchen aufschneiden und mit Barbecue-Sauce bestreichen. Auf der Grillplatte oder dem Grill beidseitig grillen, bis sie Grillstreifen bekommen. Erneut mit Barbecue-Sauce bestreichen und zusammen mit der restlichen Barbecue-Sauce in einer separaten Schale servieren. 

 

Video zum Rezept:

Mehr:

Mollys Foodblog