Knöpflesuppe

Rezept zur Folge "Winterfreuden"

Knöpflesuppe

Arbeitszeit: 40 min

Zubereitungsdauer: 1h 20 min

 

Zutaten für 8 Portionen

Für die Suppe

3 EL ungesalzene Butter

2 große Karotten, gehackt

2 Stangen Stangensellerie, gehackt

1 große Zwiebel, gehackt

Salz und frischgemahlener schwarzer Pfeffer

2 Knoblauchzehen, fein gehackt

½ TL Muskatnuss

10 Tassen Hühner- oder Gemüsefond

½ TL Thymian

4 Zweige frische Petersilie, gehackt

2 Zweige frischer Dill, gehackt

2 Lorbeerblätter

1 ½ Pfund rote Kartoffeln, in ca. 1 cm große Stücke geschnitten

½ Tasse süße Sahne

 

Für die Knöpfle

3 ¼ Tassen Weißmehl

1 ½ TL Backpulver

1 ¼ TL Salz

Frischgemahlener schwarzer Pfeffer

1/8 TL Muskatnuss

1 großes Ei

 

Für die Suppe die Butter in einem großen Topf bei mittlerer Hitze schmelzen. Darin für 10 min die Karotten zusammen mit Stangensellerie und Zwiebel garen. Mit etwas Salz würzen und häufig umrühren. Knoblauch und Muskatnuss einrühren und für weitere 2 min anbraten. Den Fond, die Lorbeerblätter und die Kartoffeln hinzufügen und aufkochen lassen. Dann bei niedriger Hitze abgedeckt 40 min köcheln lassen. 

Für die Knöpfle Mehl, Backpulver, Salz, Pfeffer und Muskatnuss in einer Schüssel mit 1 Tasse Wasser und dem Ei verquirlen und zu einem groben Teig verarbeiten. Auf der Arbeitsfläche per Hand einige Minuten kneten, bis er geschmeidig und kompakt ist und anschließend ca. 1,5 cm dünn ausrollen. In 1-2 cm große Quadrate schneiden und mit Mehl bestäuben, damit sie nicht zusammenkleben. 

Nachdem die Suppe 20 min geköchelt hat, die Knöpfle hinzugeben und die Suppe für weitere 20 min köcheln lassen. Die Sahne einrühren und die Suppe abschmecken. Vor dem Servieren die Lorbeerblätter entfernen. 

 

Video zum Rezept:

Mehr: