Molto Bene: Huhn in Aspik

Rezept zu Episode 31

Huhn in Aspik

Zutaten (für 6 Personen):

  • 3 Blöcke Gelatine (entspricht 9 -10 Blatt)
  • ¾ l heißes Wasser
  • 75 ml kaltes Wasser
  • Marsala
  • 1 fertiges Grillhühnchen
  • 300 g grüne Bohnen
  • 4 hartgekochte Eier

Dazu:

  • 00 g rohen Schinken
  • Essiggürkchen

Gelatine in heißem Wasser auflösen, dann kaltes Wasser und Marsala zugeben.

Brathühnchen entbeinen und (mit der Haut) in Stückchen zerzupfen. Bohnen blanchieren und Eier hart kochen.

Etwas Gelatine als Basis in eine Spring- oder Kastenform schöpfen. Ein paar Minuten warten, bis die Schicht fest geworden ist. Dann abwechselnd Hühnerfleisch, Bohnen und Eiviertel hineinschichten. Die restliche Gelatine darüber gießen. In der Küche abkühlen lassen und dann mindestens 3 Stunden, besser über Nacht, in den Kühlschrank stellen.

Die Sülze vorsichtig aus der Form stürzen und mit rohem Schinken und Cornichons servieren. 

Die Episode zum Rezept:

Molto Bene

Mehr Food-Clips: