Mollys Foodblog: Hühnertopf mit scharfer Beilage

Das Rezept zur Sendung!

Rezept mit freundlicher Genehmigung von Molly Yeh

3 Esslöffel ungesalzene Butter
3 Karotten, in etwa 6 cm geschnitten 
Salz 
1 große Zwiebel, fein gehackt 
6 Esslöffel Allzweckmehl 
3 Tassen Vollmilch 
Hühnersuppenmischung für 3 Tassen Brühe (ca. 1 Esslöffel)
1 1/2 Pfund knochenlose, hautlose Hühnerschenkel, zerhackt in 6 cm x 2 cm Stücke. 
3/4 Tasse gefrorene Erbsen 
1/2 Teelöffel getrockneter Thymian 
Frisch gemahlener schwarzer Pfeffer 
1 1/2 Pfund gefrorene Kartoffelröllchen 
Ketchup, zum Servieren, optional 

Den Ofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.

In einer großen Pfanne bei mittlerer bis starker Hitze die Butter schmelzen lassen. Karotten, Zwiebel und eine Prise Salz dazugeben und unter Rühren ca. 10 Minuten garen. Das Mehl unterrühren und 1 Minute kochen lassen. Die Hälfte der Milch zugeben und unter ständigem Rühren bis zur Verdickung ca. 5 Minuten garen; mit der restlichen Milch wiederholen. Die Hühnersuppenmischung unterrühren und dann das Huhn, die Erbsen, den Thymian und einige Windungen Pfeffer hinzufügen. Unter ständigem Rühren kochen lassen, bis das Huhn durchgekocht und nicht mehr rosa ist, 10 bis 15 Minuten. Probieren Sie die Mischung und passen Sie die Gewürze bei Bedarf an.

Die Mischung in eine 20 x 30 Zentimeter große Auflaufform geben und dann mit den Kartoffelbällchen abdecken. Mach sie kuschelig und ordentlich. Backen Sie, bis die Knirpse goldbraun sind; beginnen Sie nach 30 Minuten mit der Überprüfung der Spannkraft. Leicht abkühlen lassen und auf Wunsch mit Ketchup servieren.

Ausbeute: 4 bis 5 Portionen
Einfache Zubereitung: leicht gemacht
Aktivitätszeit: 25 Minuten
Gesamtzeit: 1 Stunde 10 Minuten  

"Chicken Pot Hot Dish"