Gefüllte Cranberry-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting

Das Rezept zur Sendung! "Thanksgiving mal anders"

Gefüllte Cranberry-Cupcakes mit Frischkäse-Frosting

Zutaten für die Cupcakes für 15 Stück

  • 220 g Weißmehl
  • 1 ½ TL Backpulver
  • ¾ TL Salz
  • 100 g Sahne, zimmerwarm
  • 140 g Maiskörner, aufgetaut, falls TK-Mais
  • 100 g saure Sahne, zimmerwarm
  • 100 g ungesalzene Butter, zimmerwarm
  • 50 g Kokosöl, weich aber nicht flüssig
  • 200 g Kristallzucker
  • 2 große Eier, zimmerwarm
  • 1 ½ TL Vanille-Extrakt

 

Für das Frischkäse-Frosting

  • 70 g Cranberry-Sauce
  • 100 g ungesalzene Butter, zimmerwarm
  • 100 g Frischkäse, zimmerwarm
  • 350 g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 ½ EL Vanille-Extrakt
  • 2 TL Sahne

 

Für Füllung und Dekoration

  • 2/3 Tasse dickflüssige Cranberry-Sauce
  • Cranberry-Scheibchen
  • Rosmarin-Zweige

 

Zubereitung Cupcakes

Den Ofen auf 175 Grad vorheizen. Zwei Backbleche gleichmäßig mit 15 Cupcake-Förmchen auslegen. Mehl, Backpulver und Salz in einer Schüssel vermischen. Sahne und ½ Tasse Mais in der Küchenmaschine fein pürieren. Achtung: Nicht zu sehr mixen, sonst wird die Sahne zu Butter. Die Saure Sahne hinzugeben, mixen, und zur Seite stellen. Butter, Kokosöl und Zucker in einem Standmixer mit dem Flachrührer auf mittlerer Stufe 3-4 Minuten lang schaumig rühren. Zwischendurch den Rand der Rührschüssel mit einem Spatel abstreifen, sodass alle Zutaten sich gleichmäßig verbinden. Nach und nach die Eier einzeln hinzugeben, zuletzt die Vanille. Auf niedrigster Stufe die trockenen Zutaten in drei Etappen unterrühren. Anschließend die verbliebene ½ Tasse Mais unterheben. Mit einem Eisportionierer den Teig auf die Förmchen verteilen. 10 Minuten lang backen, dann das Blech um 180 Grad drehen und weiterbacken, bis die Cupcakes beginnen, leicht braun zu werden und am Zahnstocher noch etwas Teig kleben bleibt. Dann weitere 6-10 Minuten backen. Auf dem Blech 10 Minuten abkühlen lassen und dann auf einen Rost legen, um komplett abzukühlen.

 

Zubereitung Frosting

Optional die Cranberry-Sauce durch ein Sieb passieren, um der Creme eine feinere Konsistenz zu verleihen. Cranberry-Sauce, Butter und Frischkäse im Standmixer mit dem Flachrührer cremig rühren. Puderzucker, Salz Vanille und Sahne unterrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen. Mit einem Apfelentkerner ein Loch in die Mitte der Cupcakes schneiden. Die Cranberrysauce mit Hilfe eines Spritzbeutels (alternativ: Gefrierbeutel mit abgeschnittener Ecke) einfüllen. Eine Haube Frosting mit der Spritztüte auftragen und mit Cranberry-Scheibchen und Rosmarinzweigen garnieren. Die Cupcakes sollten binnen zweier Tage verzehrt werden.

 

Episode zum Rezept:

Mehr Food-Clips:

Mollys foodblog