Schnelle Küche: Gebratene Fleischbällchen mit Knoblauchbrot

Das Rezept zur Folge 12!

Fleischbällchen in roter Sauce, so wie meine Großmutter es gemacht hat, diesmal in nur 30 Minuten. Serviert werden sie mit knusprigem, butterigem Knoblauchbrot. Was könnte besser sein?

Zutaten (für 4 Personen):
Für die Fleischbällchen:
1 Tasse Semmelbrösel
Muskat, zum Gratinieren
1/2 - 2/3 Tasse Vollmilch, nach Augenmaß
500 g Rinderhack (20% Fett)
250 g Schweinehack
Salz und Pfeffer
1 Handvoll glatte Petersilienblätter
4 große Zehen Knoblauch
1 Tasse geriebener Parmesan
1 Tasse geriebener Pecorino
1 TL Fenchelsamen
1 TL zerriebene rote Chiliflocken oder gemahlene Peperoncini
1 großes Ei
4 EL Extra Vergine Olivenöl
Für die Sauce:
Extra Vergine Olivenöl
2 EL Butter
2 Zehen Knoblauch
1 400-Gramm-Dose ganze oder gehackte italienische Tomaten
¾ l (3 Tassen) Tomatenpüree
ein paar zerpflückte Basilikumblätter
Salz
eine Prise extra feiner Zucker (nach Geschmack)
Für das Knoblauchbrot:
Extra Vergine Olivenöl
4 EL Butter
4 Zehen Knoblauch
1 Laib italienisches Weißbrot mit Sesamsamen (oder Ciabatta)
etwa 1 Tasse geriebener Parmesan
eine Handvoll glattblättriger Petersilie

Den Ofen auf 230 °C vorheizen, mit dem Rost auf mittlerer Schiene. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
Für die Fleischbällchen: Semmelbrösel in eine kleine Schüssel geben, mit Muskat würzen und mit der Milch gut vermischen. Stehen lassen bis die Milch aufgesogen ist. Das Hackfleisch in eine große Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut vermischen. Ein paar Petersilienblätter fein hacken und zugeben. Knoblauch schälen und zum Fleisch reiben oder fein hacken und zugeben.
Dann die eingeweichten Semmelbrösel, die Käsesorten, die Fenchelsamen, den Chili, das Ei und das Olivenöl zugeben. Jetzt die Ärmel hochkrempeln, den Schmuck abnehmen und mit den Händen alles gut vermischen. Den Fleischteig vierteln und aus jedem Viertel zwei große Fleischbällchen formen. Alle Fleischbällchen auf das Backblech legen und 15-18 Minuten im Ofen backen. Für die Sauce: Eine tiefe gusseiserne Pfanne mit dem Olivenöl erhitzen und die Butter in dem Öl schmelzen lassen. Wenn sie aufschäumt, den geschälten Knoblauch reiben, hinzugeben und 1 Minute unter Rühren braten. Die verschiedenen Tomaten zugeben, die ganzen Tomaten mit einem Löffel zerdrücken und alles zum Kochen bringen. Die Basilikumblätter einrühren. Die Hitze reduzieren und etwa 15 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Mit Salz und Zucker (nach Geschmack) abschmecken.
Für das Knoblauchbrot: In einem kleinen Topf Olivenöl auf mittlerer Flamme erhitzen und die Butter darin schmelzen lassen. Knoblauch schälen und dazu reiben und die Pfanne vom Feuer nehmen. Den Brotlaib längs halbieren und in den Ofen geben (auf einen Rost unter den Fleischbällchen). 5 Minuten backen lassen. Aus dem Ofen nehmen, mit dem ganzen Knoblauchöl bestreichen und mit dem Käse und der Petersilie bestreuen. Für weitere 3 Minuten im Ofen backen und wieder herausnehmen. Die Fleischbällchen ebenfalls aus dem Ofen nehmen und in der Sauce wenden bis sie überall damit bedeckt sind. Die Fleischbällchen in flachen Schüsseln anrichten und mit dem geschnittenen Knoblauchbrot servieren.

Episode zum Rezept:

Mehr Food-Clips: