Mollys Foodblog: Fleischklößchen, Knoblauchjoghurt, Chimichurri

Das Rezept zur Sendung!

Fleischklößchen mit Knoblauchjoghurt und Chimichurri

  • 2 Esslöffel Olivenöl, plus mehr zum Kochen von Fleischklößchen
  • 1/2 Zwiebel, gehackt
  • 8 Unzen Spinat, gehackt
  • 2 Zehen Knoblauch, gehackt
  • Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • 1 1/2 Teelöffel Fenchelsamen
  • 1 Pfund gemahlener Truthahn
  • 1/2 Tasse Panko-Paniermehl
  • 1/4 Tasse gehackte frische glatte Petersilie
  • 1/2 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1/2 Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1/2 Teelöffel getrockneter Oregano
  • 1/2 Teelöffel süßer Paprika
  • 1/2 Teelöffel getrockneter Thymian
  • 1 großes Ei
  • Joghurt-Sauce (Rezept siehe unten)
  • Chimichurri (Rezept siehe unten)

Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Die Zwiebel hinzufügen und ca. 7 Minuten kochen lassen, bis sie glasig ist und gerade anfängt zu bräunen. Den Spinat, den Knoblauch und etwas Salz hinzufügen und kochen, bis der Spinat welk ist. Die Fenchelsamen hinzufügen und eine weitere Minute kochen lassen, dann in eine große Schüssel geben. Pute, Semmelbrösel, Petersilie, Cayennepfeffer, Zwiebelpulver, Oregano, Paprika, Thymian, Ei, 1 Teelöffel Salz und etwas schwarzen Pfeffer hinzufügen und mischen. Zu golfballgroßen Bällen rollen.

Den Ofen auf 220 Grad Celsius vorheizen.

Eine große Pfanne auf mittlerer bis hoher Hitze erhitzen und mit ca. 1/2 Zoll Öl bestreichen. Die Bällchen von allen Seiten schubweise anbraten, dabei darauf achten, dass die Pfanne nicht überfüllt wird, insgesamt 6 bis 10 Minuten. Die Bällchen im Ofen fertig backen, bis sie gar sind (7 bis 10 Minuten). Mit Joghurtsauce und Chimichurri servieren.

Joghurt-Sauce:

  • 1 Tasse Joghurt
  • 2 Zehen Knoblauch, gehackt
  • Koscheres Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer
  • Den Joghurt, den Knoblauch und etwas Salz und Pfeffer in eine kleine Schüssel geben. Zum Kombinieren vermischen.

Chimichurri:

  • 1 Tasse gehackter frischer Koriander
  • 1 Tasse gehackte frische Petersilie
  • 2 Esslöffel Olivenöl, bei Bedarf mehr
  • 2 Zehen Knoblauch
  • Saft von 1 Zitrone

Salz und frisch gemahlener schwarzer Pfeffer

Zerdrückter roter Pfeffer

In die Karaffe eines Mixers oder einer Küchenmaschine geben Sie Koriander, Petersilie, Olivenöl, Knoblauch, Zitronensaft und etwas Salz, schwarzen Pfeffer und zerdrückten roten Pfeffer. Pulsieren Sie, bis sie sich vereinigen, aber immer noch leicht klumpig sind, und fügen Sie nach Bedarf mehr Olivenöl hinzu, um sie zu lockern. Die Würze abschmecken und anpassen.

Ergiebigkeit: 2 bis 4 Portionen

Leichte Zubereitung

Aktive Zeit: 45 Minuten

Gesamtzeit: 45 Minuten

Rezept mit freundlicher Genehmigunvon Molly Yeh.

Das Video zum Rezept:

Mollys foodblog