Mollys Foodblog: Falafel

Das Rezept zur Sendung Folge "Frisch vom Feld"!

Falafel

Arbeitszeit: 30 min

Zutaten: Für 14 Falafel-Bällchen

  • 1 EL Koriandersamen
  • 2 TL Kuminsamen
  • 1 Tasse getrocknete Kichererbsen, 10 Stunden (oder über Nacht) eingeweicht und abgegossen
  • 1 kleine Zwiebel, grob gehackt
  • 4 Knoblauchzehen, fein gehackt
  • ¼ Tasse frischer Koriander mit Stiel, grob gehackt
  • ¼ Tasse glatte Petersilie mit Stielen, grob gehackt
  • ¼ TL Backnatron
  • ½ TL Zimt
  • 1 TL Salz
  • Schwarzer Pfeffer
  • Eine Prise Chiliflocken
  • 2 EL Mehl
  • 1 ½ EL Zitronensaft

Olivenöl oder geschmacksneutrales Öl zum Frittieren

In einer Pfanne bei mittlerer Hitze Koriander- und Kuminsamen anrösten und dann grob in einem Mörser zermahlen. In der Küchenmaschine Kumin- und Koriandersamen, Kichererbsen, Zwiebel, Knoblauch, frischen Koriander und Petersilie, Backnatron, Zimt, Salz, Pfeffer, Chiliflocken, Mehl und Zitronensaft pulsierend zerkleinern, bis sich alles zu einer groben Masse verbindet.

In einer großen Pfanne auf mittlerer Stufe 6 mm Öl unterhalb des Rauchpunktes erhitzen. Testweise eine teelöffelgroße Menge der Falafelmischung in das Öl geben und goldbraun frittieren. Probieren und eventuell die Mischung nachwürzen. Jeweils drei EL Falafelmischung in ein festes Bällchen formen und leicht plattdrücken. Rundum goldbraun frittieren.

Auf einem Papiertuch ablegen, sodass überschüssige Fett aufgesaugt wird.

Episode zum Rezept:

Mehr Food-Clips:

Mollys foodblog