Molto Bene: Doradenfilet mit Olivenkruste & Selleriecreme

Rezept aus Folge 34

Doradenfilet mit Olivenkruste und Selleriecreme
Zutaten (für 3 Personen):
1 Zwiebel
1 Zweig Thymian
Öl
300 g Knollensellerie
1 Glas Weißwein
500 ml Wasser
Saft ½ Zitrone
Salz
50 g Paniermehl
4 Taggiasca-Oliven
3 Doradenfilets
Sahne oder Milch

Zubereitung des Doradenfilets mit Olivenkruste und Selleriecreme
Die Zwiebel fein hacken und mit einigen Thymianblättchen in Öl anschwitzen. Sellerie (geschält und in Würfel geschnitten) zufügen, mit Weißwein ablöschen, Zitronensaft zugeben und mit Wasser. Salzen und eine halbe Stunde köcheln lassen.
Das Paniermehl mit den Oliven und dem restlichen Thymian vermahlen und auf den Doradenfilets verteilen, Öl darauf träufeln und salzen. Bei 180° 10 Minuten backen.
Die Selleriesuppe mit Sahne oder Milch nach Geschmack zu einer dicken Creme pürieren. Abschmecken, auf Teller verteilen und die Filets darauf anrichten. Mit Oliven und Thymianzweigen garnieren.

Episode zum Rezept:

Mehr Food-Clips: