Schnelle Küche: Carbonara mit Krabben & ein Negroni

Das Rezept zur Sendung, Folge 13!

Große Stücke Krabbenfleisch sind das Geheimnis dieser Carbonara. Sellerie, Zitrone und Sherry bilden den fruchtigen Kontrast zu cremigem Eigelb, fetter Pancetta und scharf-salzigem Käse.

Zutaten (für 4 Personen):

  • 450 g Krabbenfleisch (zum Beispiel Königskrabben)
  • 150 g fleischiger Pancetta oder Guanciale
  • 1 Schalotte
  • 1 kleine Stange Sellerie
  • 4 Zehen Knoblauch
  • 1 paar Zweige Thymian
  • 6 große Eier
  • etwa ¾ Tasse geriebener Pecorino
  • etwa ¾ Tasse geriebener Parmesan
  • Salz und Pfeffer
  • 450 g Spaghetti
  • Extra Vergine Olivenöl
  • 120 ml Sherry oder Weißwein
  • 1 kleine Zitrone
  • Frühlingszwiebeln und Sellerieblätter, feingeschnitten, zum Garnieren
  • Togarashi oder Old Bay zum Bestreuen (scharfes Mischgewürz)
  • Negroni (zum Servieren)

Für die Pasta in einem Topf 4-6 Liter Wasser zum Kochen bringen. Das Krabbenfleisch in eine Schüssel geben und mit den Fingern prüfen, dass keine Schalensplitter mehr dabei sind. In mundgerechte Stückchen zerpflücken. Pancetta oder Guanciale in viertel bis halb Zentimeter große Würfel schneiden. Schalotte schälen und hacken, Sellerie fein hacken, Knoblauch schälen und hacken oder reiben, die Thymianblätter von den Zweigen streifen und hacken.

Bei den Eiern die Eigelbe abtrennen (die Eiweiße anderweitig verwenden) und in eine Schüssel geben. Mit einem Schneebesen verrühren und die zwei Käsesorten, Salz und Pfeffer untermischen. Das kochende Wasser salzen und die Pasta hineingeben. Eine große Pfanne auf mittlerer bis mittelgroßer Flamme erhitzen und reichlich Olivenöl hineingeben. Pancetta oder Guanciale darin 2-3 Minuten braten lassen, dann Schalotten, Sellerie, Knoblauch, Thymian, Salz und Pfeffer zugeben. Weitere 2 Minuten unter Rühren braten, dann Sherry oder Weißwein und Krabbenfleisch zugeben.

Alles verrühren bis das Krabbenfleisch warm geworden ist und die Flüssigkeit aufgesogen hat. Dann mit dem Saft der Zitrone beträufeln. Eine Tasse vom Pastawasser abschöpfen und ganz langsam unter viel rühren in die Eimasse einarbeiten. Die Pasta abgießen und zu den Krabben geben. Die Pfanne vom Feuer nehmen und alles mit der Ei-Käse-Masse vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit den Frühlingszwiebel und Sellerieblättern garnieren und mit Togarashi oder Old Bay (nach Geschmack) bestreuen.

Dazu passt bestens ein Negroni.

Negroni:

Zutaten (für 1 Person):

  • 1 Orange in Spalten geschnitten
  • 4 cl Gin
  • 4 cl Campari
  • 2 cl roter Wermut
  • 2 Spritzer Angosturabitter
  • Eis
  • Sodawasser (nach Geschmack)
  • ein Schnitz Zitronenschale

Das Glas mit Eis füllen, etwas Orangensaft hineinpressen, die anderen Zutaten zugeben und alles langsam verrühren. Nach Geschmack mit Soda aufgießen. Mit der Zitronenschale garnieren.

Episode zum Rezept:

Schnelle Küche mit Rachael Ray

Mehr Food-Clips: