Schnelle Küche: Burritos mit Speck, Bohnen, Eiern, Kroketten

Das Rezept zur Sendung, Folge 20!

Ein Frühstücksburrito besteht aus den besten Frühstücksgerichten in eine Tortilla gewickelt: Rührei, Bohnenpüree, Pico de Gallo und Käse. Und statt Kartoffelpuffern Kroketten mit Taco-Gewürzen. Aber warum diese Köstlichkeiten nur zum Frühstück essen? Das schmeckt den ganzen Tag.

Zutaten (für 6 Personen):

  • 1 Beutel extra knusprige Tiefkühl-Kroketten (Tater Tots)
  • 2 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Chilipulver
  • ½ TL granulierter Knoblauch
  • ½ TL granulierte Zwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • 12 Scheiben Speck
  • 1 kleine weiße oder rote Zwiebel
  • 2-3 Jalapeños
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 4 Eiertomaten
  • 2-3 Frühlingszwiebeln
  • 2 Limetten
  • 1 Handvoll Korianderblätter, gehackt
  • neutrales Pflanzenöl
  • 1 Dose Bohnen (am besten Pinto-Bohnen), abgetropft
  • 200 g Pepper-Jack-, Cheddar- oder Monteray-Jack-Käse (oder eine Mischung der Sorten)
  • 12 große Eier
  • Chili-Sauce
  • 6 große Weizentortillas (25-28 cm)

Den Ofen auf 230°C vorheizen. Alle Zutaten zusammen suchen. Zwei Backbleche mit Backpapier auslegen. Auf das erste die Kroketten in einer Schicht verteilen. Im Ofen 20-25 Minuten backen. Zur Hälfte der Backzeit das Blech ein bisschen schütteln. In einer kleinen Schüssel 1 TL Kreuzkümmel mit dem Chili-, Knoblauch- und Zwiebelpulver, etwa 1 TL Salz und ½ TL schwarzen Pfeffer vermischen. Über die fertigen Kroketten streuen. Die Speckscheiben auf das zweite Backblech legen und auf der Schiene unter den Kroketten in 15-18 Minuten braun und knusprig braten.

Zwiebel schälen und fein hacken, Jalapeños entkernen und fein hacken, Knoblauch schälen und fein hacken. Je ein Drittel von Zwiebeln, Chili und Knoblauch für die Bohnen beiseite legen. Für das Pico de Gallo: Die Tomaten entkernen und in kleine Stücke schneiden, die Frühlingszwiebeln hacken (das Weiße und das Grüne). Tomaten und Frühlingszwiebeln zusammen mit den Zwiebeln, den Jalapenos, dem Knoblauch und den Korianderblättern in eine Schüssel geben. Mit Salz und dem Saft 1 Limette würzen, alles gut vermischen und durchziehen lassen. Für die Bohnen: Eine kleine Pfanne auf mittlerer Flamme mit etwas Öl erhitzen und darin die beiseite gelegten Zwiebeln, Jalapeños und den Knoblauch zusammen mit 1 TL Kreuzkümmel anschwitzen. Die Bohnen mit etwas Wasser und dem Saft einer Limette in den Mixer geben und pürieren.

Die Masse in die Pfanne geben und unter Rühren erhitzen. Den Speck aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen und dann hacken. Den Käse grob raspeln. Die Eier in eine Schüssel schlagen und mit Salz, Pfeffer und etwa 2 TL Chili-Sauce verquirlen. Die Tortillas in einer trockenen Edelstahlpfanne auf großer Flamme anrösten (30-60 Sekunden auf jeder Seite). Eine große, beschichtete Pfanne mit einem guten Schuss Öl auf mittelgroßer Flamme erhitzen.

Die Eimasse darin unter Rühren nach Wunsch braten. Für die Burritos auf die Tortillas Bohnen, Eier, Käse, Speck, Kroketten und Pico de Gallo schichten. Die gegenüberliegenden Seiten einklappen und die Fladen locker aufrollen. Zum Servieren in zwei Hälften schneiden.

Episode zum Rezept:

Mehr Food-Clips:

Schnelle Küche mit Rachael Ray